Fiestas rund um die Johannisnacht

Fiestas rund um die Johannisnacht

In verschiedenen Orten der Costa Blanca werden in diesen Tagen die Hogueras de San Juan gefeiert. Am spektakulärsten sind diese Fiestas in der Provinzhauptstadt Alicante mit eindrucksvollen Mascletàs (Knallfeuerwerken), riesigen Figurenmonumenten, die in der Johannisnacht verbrannt werden, und vielem mehr.

Die Mascletàs finden täglich um 14 Uhr an der Plaza de los Luceros statt sowie vom 14. bis 18. Juni nachts um 24 Uhr an verschiedenen Plätzen: am 14. Juni am Mercado Babel, am 15. Juni im Polígono San Blas, am 16. Juni auf der Plaza de la Libertad, am 17 Juni am Bulevar del Pla und am 18. Juni auf der Plaza de los Luceros. Außerdem gibt es weitere traditionelle Veranstaltungen wie die Blumenopfergabe, diverse Umzüge, den Aufbau und die Verbrennung der Hogueras-Figuren, imposante Feuerwerke, Konzerte, Kirmes usw.

Auch Stierkämpfe werden während der Fiestas geboten, und zwar vom 19. bis 29. Juni. Mit dabei sind berühmte Toreros wie zum Beispiel José María Manzanares, Enrique Ponce, El Fandi und José Juan Padilla.

Lohnenswert ist auch ein Besuch des Hogueras-Museums an der Rambla de Méndez Núñez, Nummer 29. Die Dauerausstellung zeigt die Entwicklung dieses wichtigen Festes mit vielen Objekten aus Vergangenheit und Gegenwart. Geöffnet ist das Museum von Dienstag bis Sonntag (vormittags von 10 Uhr bis 14 Uhr, nachmittags im Sommer von 18 Uhr bis 21 Uhr, im Winter von 17 Uhr bis 20 Uhr), an Sonn- und Feiertagen nur vormittags von 10 Uhr bis 14 Uhr.

In Kürze stellen wir Ihnen das Programm der Hogueras mit genauen Daten und Uhrzeiten der einzelnen Veranstaltungen zur Verfügung.