Am Josefstag, dem 19. März, geht alles in Flammen auf.

Am Josefstag, dem 19. März, geht alles in Flammen auf.

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten Ereignisse zu den diesjährigen Fallas in Valencia. Höhepunkt ist der San-José-Tag am 19. März.

Donnerstag, 14. März: Um 14 Uhr findet die Mascletà an der Plaza del Ayuntamiento statt. Um 15 Uhr trifft man sich, um die Kinderfiguren-Ausstellung zu bewerten. Um 18 Uhr werden die begnadigte Kinder-Ninot sowie die besten Figuren der Kinder bekannt gegeben. Ab 18.15 Uhr holt die Kinder-Fallera-Kommission die Figuren ab.

Freitag, 15. März: Um 8 Uhr beginnt der Aufbau der Kinder-Figuren, um 14 Uhr erneut eine Mascletà am Rathausplatz und um 18 Uhr werden die vom Feuer zu verschonende Falla-Figur sowie die Sieger bekannt gegeben. Die Kinder-Fallas werden aufgebaut und ab Mitternacht taucht ein Feuerwerk am Paseo de la Alameda die Stadt in leuchtende Farben.

Samstag, 16. März: Ab 14 Uhr beginnt das Aufbauen der großen Fallas-Figuren. Wie jeden Tag dann ab 14 Uhr ein Knallfeuerwerk an der Plaza del Ayuntamiento und um 22.30 Uhr beginnt ein buntes folkloristisches Treiben am Rathaus mit Musik, Tanz, und traditionellen valencianischen Liedern. Im Laufe der Nacht gegen 1 Uhr  wird erneut ein Feuerwerk am Paseo de la Alameda gezündet.

Sonntag, 17. März: Mascletà um 14 Uhr am Rathausplatz. Ab 15.30 Uhr werden die Blumenspenden für die Jungfrau der Schutzlosen gebracht. Sicherlich neben dem Abfackeln der Fallas-Figuren eines der wichtigsten und emotionalen Ereignisse. Ab 1 Uhr nachts dann erneut Feuerwerk am Paseo de la Alameda.

Montag, 18. März: Erneut um 14 Uhr Mascletà an der Plaza del Ayuntamiento und ab 15.30 Uhr Fortsetzung der Blumengaben. Um 23.20 Uhr Blumengaben bei der wichtigsten Fallera. Ab 1.30 Uhr brennt die Stadt bei der „Nit del Foc”, der Feuernacht am Paseo de la Alameda.

Dienstag, 19. März,  San-José-Tag: Um 12 Uhr hält der Erzbischof von Valencia die Heilige Messe in der Kathedrale zu Ehren des Heiligen ab. Um 14 Uhr knallt es wieder ohrenbetäubend auf dem Rathausplatz. Um 19 Uhr zieht dann ein Feuer-Umzug durch die Strassen. Ab 22 Uhr wird Feuer an die Figuren gelegt: Zuerst werden die Kinderfiguren verbrannt und dann ab Mitternacht der Rest der Fallas.