Täglich um 14 Uhr: Mascletà auf dem Rathausplatz

Täglich um 14 Uhr: Mascletà auf dem Rathausplatz

Gestern wurden offiziell die Fallas in Valencia eröffnet. Ab sofort gibt es wieder jeden Mittag um 14 Uhr und das bis zum 19. März die traditionellen Mascletas, die ohrenbetäubenden Knallfeuerwerke am Rathausplatz. Ab dem 15. März können neben den Mascletas die Pappmachée-Figuren der Falleros, die in der ganzen Stadt aufgestellt werden, besichtigt werden. Nachts gibt es Feuerwerke, Konzerte, Abendessen und Umzüge: Fünf Tage lang feiert die Stadt ununterbrochen.

Falls Sie zum ersten Mal nach Valencia reisen, um bei den Fallas dabei zu sein, haben wir hier einen Tipp: ”Visita Guiada de Fallas” nennt sich ein geführter Spaziergang, täglich vom 15. bis 19. März zu den Fallas-Figuren. Die Führung startet jeden Tag am Tourismusbüro an der Plaza de la Reina und kostet pro Kopf 15 Euro. Dabei erfahren die Teilnehmer alles über den Ursprung und die Geschichte der Fallas. Jeder erhält als Geschenk ein Fallero-Tuch.  Die Führungen werden auf Spanisch und auf Englisch angeboten.

Die Teilnehmer versammeln sich am Tourismusbüro Reina, ausgenommen am 17. und am 18. März, wo es wegen der Blumenspenden ab dem Palacio Márques de Dos Aguas losgeht. Die Tour beginnt immer um 17 Uhr und dauerte zweieinhalb Stunden. Kinder bis zu zwölf Jahren zahlen nichts, Erwachsene 12 bis 15 Euro.

Hier ist der Treffpunkt: TOURIST INFO VALENCIA- REINA

Plaza de la Reina, 19 / 46002 – Valencia. Mehr Information finden Sie auf der Tourismus-Website von Valencia.